Halyards Palace

Details

halyards-sErbaut: ca. 1178
Bauart: Castle mit Innenhof
Besitzer: Bishop of Dunkeld; Fam. Forbes of Craigievar, Earls of Moray

Nordwestlich von Auchtertool stehen die spärlichen Ruinen des Halyards Palace. Der auch als Hallyards Castle bekannte Bau war einst ein Jagdschloss von Malcolm Canmore und wurde nach der Christianisierung der Wohnsitz des Bischofs von Dunkeld bis ins Jahr 1539.

In der Zeit als James Kirkcaldy der Besitzer war, ereigneten sich hier dramatische Dinge. Jacob V war hier zu Gast – nur ein paar Tage vor seinem Ableben. Auch das Mordkomplott an Kardinal Beaton wurde wahrscheinlich hier geschmiedet.

Das Anwesen wechselte noch mehrmals den Besitzer und so lebten hier unter anderem William Forbes of Craigievar oder die Familie Skene. Als der Besitz an die Earls of Moray ging, bekam der Palast noch einen weiteren Namen: „Camilla" nach dem Namen der Gräfin. Unter diesem Name ist das Castle heute auch noch bekannt, zumindest mehr als unter seinem ursprünglichen. Da die Earls of Moray das Anwesen jedoch nicht nutzten, verfiel der Palast immer weiter zur Ruine.

1819 wurde der Palast von einem Mitglied der Skene Familie wieder besucht, der es in einem erbärmlichen Zustand vorfand. Leider wurde der Halyards Palace 1847 größtenteils abgerissen, doch einige Überreste sind noch heute erhalten.

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

Diashow

Detail

an der B925
Auchtertool
KY5 0

 

N 56°06'31.00"
56.108611

W 3°16'09.00"
-3.269167

ganzjährig

Eintritt frei!

14-Festes-Schuhwerk
   

Wer ist online  

Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online

   

Jetzt bei Amazon  

Cover2

eBook 6,99 Euro

Amazon Button

   
© Schottlandfieber.de