Cullen

Details

cullen-leiste
Bildquelle: Copyright by Undiscovered Scotland

Cullen ist zwar nur ein winzig kleines Fischerdorf, aber es hat – zumindest namentlich – Einzug in Millionen von Büchern gefunden.....Kochbücher. Eine der schottischen National-Suppen ist die Cullen Skink, eine äußerst leckere Suppe aus geräuchertem Fisch, Kartoffeln und Zwiebeln.

Optisch gesehen ist die Eisenbahnbrücke, die den Ort wie ein Viadukt überspannt, ein Highlight – zwar wurde die Bahnlinie schon Ende der 70er Jahre stillgelegt, aber der Ort hat so ein Wahrzeichen.

Den Ort gibt es nunmehr seit 1189, eine Kirche gibt es seit 1236. Das anfängliche Wachstum im 18. Jh. verdankte Cullen seiner Textilindustrie und hier besonders der der Garnherstellung. Dann, im frühen 19. Jh., kam der Hering Boom und durch diesen ein regelrechter Wachstumsschub, bei dem nicht nur ein neuer Hafen, sondern gleich eine ganze neue Stadt gebaut wurde. So bekam Cullen, wie auch viele andere Orte entlang der Küste, eine zweigeteilte Optik: eine Wohnstadt und eine Seatown.

Zwar bietet Cullen heute alles, was man von einer kleinen Stadt erwartet, aber man hat nicht das Gefühl, in einer Touri-Metropole zu sein, die dem Kommerz zur Gänze verfallen wäre.

Aber Cullen bietet mehr, als nur sein Fischerortflair mit netten kleinen Häusern. Um dies zu entdecken, sollte man sich das Umland ein wenig näher ansehen und da besonders die Küstenstraße Richtung Portknockie.

Da denkt man, der Lohn für diese Fahrt wären die Klippen, an denen man hier entlang fährt, aber wenn man den Ort erst mal erreicht hat, zeigt einem ein Wegweiser den Weg zu einer der bekanntesten Felsformationen Schottlands: Bow Fiddle Rock verdankt seinen Namen der Ähnlichkeit mit einem Geigenbogen.

Fährt man die Straße weiter, so erreicht man Buckie, einen weiteren kleinen Fischerort mit malerischen Fischerhäusern und einem Museum über die Fischerei der Umgebung, das Buckie Maritime Museum.

Wer hier einfach nur mal ein wenig abhängen und das, was er die Tage zuvor gesehen hat, verdauen möchte, dem empfehlen wir einen ausgedehnten Spaziergang am Strand und anschließend eine heiße Cullen Skink und lauwarmes Ale in einem der örtlichen Pubs.

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

Diashow

 

N 57°41'24.29"
57.690080

W 2°49'02.15"
-2.817264

 

   

Wer ist online  

Aktuell sind 281 Gäste und keine Mitglieder online

   

Jetzt bei Amazon  

Cover2

eBook 6,99 Euro

Amazon Button

   
© Schottlandfieber.de